Datenschutz

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche Ihrer Daten auf der Website www.caritas-stuttgart.blog des Caritasverbandes für Stuttgart e.V. erfragt und gespeichert werden und wie wir mit diesen Daten umgehen.

Datenschutzhinweis

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter auf dieser Website (im folgenden „Angebot”) auf.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Caritasverband für Stuttgart e.V.
Strombergstraße 11
70188 Stuttgart
Telefon: +49(0)711 2809-0
bueroteam-vorstand@caritas-stuttgart.de
Vorstand: Raphael Graf von Deym und Uwe Hardt

2a. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragter des Caritasverbandes für Stuttgart ist
Herbert Wolf
E-Mail: datenschutz@caritas-stuttgart.de
Anschrift: Erdbeerweg 22, 70619 Stuttgart

2b. Zuständige Aufsichtsbehörde

(Erz-)Bistum Freiburg, Fulda, Limburg, Mainz, Rottenburg-Stuttgart, Speyer und Trier
Die Diözesandatenschutzbeauftragte für die (Erz-)Diözesen Freiburg, Fulda, Limburg, Mainz, Rottenburg-Stuttgart, Speyer und Trier ist

Ursula Becker-Rathmair
Katholisches Datenschutzzentrum Frankfurt/Main KdöR
Domplatz 3
Haus am Dom
60311 Frankfurt
Tel.: 069 / 80087188 00
Fax: 069 / 80087188 15
E-Mail: info@kdsz-ffm.de

3. Allgemeines zu Datenverarbeitung

Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten grundsätzlich nur für festgelegte Zwecke, wenn es das KDG Kirchliche Datenschutzgesetz oder eine andere Rechtsvorschrift erlaubt.

So erfolgt eine Verarbeitung soweit dies zur Bereitstellung der Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist und Sie sich über uns informieren möchten oder mit uns in Kontakt treten möchten. Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten kann auch erfolgen, wenn Sie unsere Leistungen in Anspruch nehmen.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Folgende Rechtsgrundlagen können für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten je nach Zweck zur Anwendung kommen:

  • Einwilligung nach KDG § 6 (1) b – Wenn Sie beispielsweise Unterlagen anfordern.
  • Vertragserfüllung oder vorvertragliche Maßnahmen nach KDG § 6 (1) c – Wenn Sie zum Beispiel einen Vertrag zur Unterbringung in unserem Seniorenwohnheim mit uns abschließen.
  • rechtliche Verpflichtung nach KDG § 6 (1) d
  • zum Schutz lebenswichtiger Interessen nach KDG § 6 (1) e
  • Zu unserer Aufgabenerfüllung nach KDG § 6 (1) f – Wenn wir Sie zum Beispiel beraten.
  • Zur Wahrung eines berechtigten Interesses oder eines Dritten nach KDG § 6 (1) g – Wenn wir zum Beispiel diese Website zur Verfügung stellen.
  • Wenn das Kirchliche Datenschutzgesetz oder eine andere Rechtsvorschrift es erlaubt nach KDG § 6 (1) a – Wenn zum Beispiel die Sozialgesetzbücher SGB eine Verarbeitung regeln.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn der Löschung eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist z.B. aus der Abgabenordnung und dem Handelsgesetzbuch entgegensteht, die bei 10 Jahren liegt.

Empfänger von Daten

Die personenbezogenen Daten werden intern, innerhalb unseres Verbandes, verarbeitet soweit dies erforderlich ist. In manchen Fällen setzen wir Dienstleister ein, mit denen wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abschließen. Die Rechtsgrundlage ist hierfür KDG § 29. Wenn keine Auftragsverarbeitung vorliegt, so werden die Dienstleister wie bei einer Auftragsverarbeitung sorgfältig ausgewählt.

Übermittlung in Drittstaaten

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten erfolgt nur in Ausnahmefällen und wenn geeignete Sicherheitsgarantien wie die Teilnahme am privacy shield vorhanden sind. Die Rechtsgrundlagen sind dabei KDG §§ 40, 41.

Profiling und Scoring

Eine automatische Entscheidungsfindung und Profiling wird nicht eingesetzt.

Rechte der betroffenen Person

Es besteht jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, auf Vergessenwerden Einschränkung der Verarbeitung (sperren von Daten), Datenübertragbarkeit, auf Widerspruch, Widerruf einer Einwilligung, Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung zum Bereitstellen der Website

Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • über den Browsertyp und die verwendete Version
  • das Betriebssystem des Nutzers
  • den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Aufgrund von gesetzlichen Vorschriften ist es uns erlaubt, die Daten und Logfiles vorübergehend zu speichern. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse (Dauer der Nutzung) ist notwendig, um Ihnen die Webseite an Sie auszuliefern.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Daten werden bis zum Ende der jeweiligen Sitzung von uns gespeichert und dann automatisch gelöscht. Die Rechtsgrundlage für die Bereitstellung der Website ist KDG § 6 (1) g unser berechtigtes Interesse.

SSL-Verschlüsselung

Die website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden. Trotzdem kann bei einer internetbasierten Datenübertragung Sicherheitslücken auftreten, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

4. Cookies

Die Internetseite www.caritas-stuttgart.blog verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann www.caritas-stuttgart.blog den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

5. Social Media

Auf unserer Seite finden Sie diverse Social Media Buttons, darunter Facebook, Twitter und Instagram. Hinter diesen Buttons sind lediglich Links hinterlegt. Während Ihres Besuchs auf unserer Seiten werden keine Daten an die jeweiligen Social Media Anbieter übertragen. Erst bei Klick auf einen der Buttons wird die jeweilige Seite in einem separaten Fenster geöffnet und Sie werden weitergeleitet. Es gelten die dortigen Datenschutzhinweise.

Informationen zum Datenschutz auf unserer Facebook-Fanpage finden Sie in einer separaten Datenschutzerklärung für die Facebook-Fanpage.

Durch die Zertifizierung von Facebook nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

garantiert Facebook, mit Facebook und dem Dienst Instagram, dass die Datenschutzvorgaben nach KDG § 40 eingehalten werden.

Durch die Zertifizierung von Twitter nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

garantiert Twitter, dass die Datenschutzvorgaben nach KDG § 40 eingehalten werden

Das Impressum zu unserer Instagram-Präsenz caritas.stuttgart finden Sie hier.

7. YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Art und Umfang der Verarbeitung

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei werden Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Seite und technische Verbindungsdaten an YouTube übertragen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Eingebettete YouTube-Videos werden auf unserer Seite im erweiterten Datenschutzmodus angezeigt, sodass keine Cookies zur Analyse des Nutzerverhaltens gesetzt werden. Wenn Sie auf ein Video klicken und zu einer anderen Website oder App weitergeleitet werden, dann gelten die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien der dortigen Stelle. Weitere Informationen finden Sie unter https://support.google.com/youtube/answer/171780?hl=de.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz des Plugins ist KDG § 6 (1) g berechtigtes Interesse.

Wir setzen YouTube Plugins ein, um Videoinhalte auf unserer Website anzuzeigen. YouTube stellt den erforderlichen Speicherplatz und die technische Infrastruktur für die Bereitstellung der Videoinhalte zur Verfügung. Durch Veröffentlichung der Videoinhalte über die Plattform YouTube, erhalten wir die Möglichkeit, ein breites Publikum zu erreichen.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google dass die Datenschutzvorgaben nach KDG § 40 eingehalten werden.

Für die Verarbeitung von Daten durch Google gelten die Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Widerspruchsmöglichkeit

Mit Hilfe von Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin (https://github.com/gorhill/uBlock/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com/) können Sie der Verarbeitung widersprechen, indem Sie Verbindungen zu Domains von YouTube generell oder für unsere Website blockieren.

8. Rechte der betroffenen Person

Sie haben nach dem KDG Kirchlichen Datenschutzgesetz als betroffene Person folgende Rechte:

  • Auskunft nach KDG § 17 über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und zu Einzelheiten der Verarbeitung sowie eine Kopie Ihrer Daten;
  • Berichtigung nach KDG § 18 von unrichtigen oder unvollständigen Daten, die bei uns gespeichert sind;
  • Löschung nach KDG § 19 der bei uns gespeicherten Daten, insbesondere wenn der Zweck der Verarbeitung entfallen ist und die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Einschränkung der Verarbeitung nach KDG § 20, soweit die Richtigkeit der Daten bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen und Sie deren Löschung ablehnen, weil Sie diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung nach KDG § 23 eingelegt haben.
  • Datenübertragbarkeit nach KDG § 22, soweit Sie uns personenbezogene Daten im Rahmen einer Einwilligung oder auf Grundlage eines Vertrages bereitgestellt haben. Sie erhalten Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format.
  • Widerspruch nach KDG § 23 gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit diese auf Grundlage unserer Aufgabenerfüllung oder unseres berechtigten Interesses erfolgt und dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet.
  • Widerruf nach KDG § 8 (6) Ihrer erteilten Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft.
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde nach KDG § 48. Diese ist:
    Ursula Becker-Rathmair
    Katholisches Datenschutzzentrum Frankfurt/Main KdöR
    Domplatz 3
    Haus am Dom
    D-60311 Frankfurt
    Tel.: 069 / 80087188 00
    Fax: 069 / 80087188 15
    E-Mail: info@kdsz-ffm.de
    www.kdsz-ffm.de
Zuletzt geändert am: 10.07.2020